Nach 6 Jahren kehrt Marco Wagner ins Bruchstadion zurĂŒck!

Ein Schritt, der ĂŒberraschen mag, denn Wagner hat bisher stets höherklassige Teams wie den Haldenslebener SC, SV Westerhausen und Germania Halberstadt trainiert. Umso mehr begeistert es uns, dass Marco fest an die Germania und seinen Heimatort Wulferstedt glaubt und als zentraler Teil den Neuanfang in der Bördeoberliga gestalten möchte.

Fabian Dilge bleibt der Mannschaft weiterhin als Co-Trainer und Spieler erhalten.

Sportlicher Leiter Steven Herbst zum Transfer: „Ich bin absolut begeistert, dass wir Marco ĂŒberzeugen konnten, den Weg bei den Socken gemeinsam zu gehen! Seine immense Erfahrung und sein Know-how werden unseren Fußball auf ein neues Level heben. Jeder Einzelne, ob jung oder alt, wird davon profitieren. Nach einer schweren Saison liegt unser Fokus darauf, den Spaß am Fußball wieder zu finden. Mit Marco und Fabi haben wir ein ĂŒberragendes Trainergespann an unserer Seite. In Kombination mit unseren feststehenden NeuzugĂ€ngen fiebern wir dem Start der neuen Saison entgegen!“

Marco Wagner zum Wechsel: „Neustart in Wulferstedt! Ich möchte den Fußball hier wieder mit Leben und Energie fĂŒllen. Wir starten bei Null und werden einiges verĂ€ndern, um den Fußball in Wulferstedt langfristig am Leben zu halten. Unser Ziel ist es, junge, hungrige Talente an uns zu binden und sie gemeinsam mit erfahrenen Spielern weiterzuentwickeln. Ich freue mich riesig auf die gemeinsame Aufgabe mit Fabi und dem gesamten Staff. Wir alle wollen eine neue Aufbruchstimmung in Wulferstedt erzeugen.“

Kategorien: 1. HerrenFußball